American Blueberry-Muffins

Rezept für: 12 Stück

Zutaten:

  • 150 g Blaubeeren
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Eier (Größe M)
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 60 ml Sonnenblumenöl
  • 80 ml Vanille-Joghurt
  • 100 g Mehl (Typ 405)
  • 1 Tl Backpulver
  • 50 g Speisestärke
  • 40 g Mandeln (gemahlen)
  • 40 g Mandeln (gehackt)
  • 2 El Puderzucker
American Blueberry-Muffins

Zubereitung:

Die Papierbackförmchen vereinzeln und in die Mulden eines Muffinbackbleches legen. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Blaubeeren vorsichtig abspülen und trockentupfen und verlesen. Das Mark aus der Vanilleschote mit einem scharfen Messer herausschaben. Alternativ kann man auch das Mark einer Vanillemühle verwenden.
Bild2Die Eier mit Zucker und Salz schaumig schlagen. Nach und nach Öl und Joghurt zu der Masse geben und ebenfalls verrühren. Das Mark der Vanilleschote dazugeben. Das Mehl mit Backpulver und Speisestärke mischen und auf den Eierschaum sieben. Dadurch wird der Teig lockerer. Die gemahlenen Mandeln dazugeben und mit einem Kochlöffel vermengen. Als letztes die Blaubeeren unter den Teig heben.
Bild3Den Teig mit zwei Esslöffeln auf die Muffinförmchen etwa gleichmäßig verteilen. Die gehackten Mandeln darüber streuen. Auf mittlerer Schiene im Backofen ca. 30 Minuten backen.
Bild4Die fertigen Muffins aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten auskühlen lassen. Dann die Muffins aus den Backmulden nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
Tipp
Es ist wichig, dass die Mehl-Mischung mit dem Backpulver und der Speisestärke gut vermischt wird, damit der Teig gleichmäßig beim Backen aufgehen kann. Ebenso wichtig ist es, das Mehl über die Eiermasse zu sieben. So lösen sich Klumpen auf und der Teig wird schön locker und fluffig.
Impressum