Ciabatta Buns

Rezept für: 9 Stück

Zutaten:

  • 500 g Mehl (Typ 405)
  • 295 ml Leitungswasser
  • 11/2 El 0livenöl
  • 1 El Salz
  • 1/2 El Zucker
  • 1 Wrf. frische Hefe
  • 6 Oliven (grün)
  • 20 g Schwarzkümmel

Zubereitung:

Das Wasser abmessen, in einem hitzebeständigen Gefäß im Backofen auf 60°C ca 30 min. erwärmen. Das Mehl abmessen, ebenfalls in einer hitzebeständigen Rührschüssel bei 60°C und 5 min. vor Ende der Erwärmung des Wassers mit hinzugeben. Inzwischen die Oliven entkernen und hacken.
Alle Zutaten außer den Oliven und dem Schwarzkümmel in die Rührschüssel geben. Die Hefe sehr fein zerbröckeln und nun alles vermischen. Bei voller Leistung 5 min. lang alle Zutaten mit den Knethaken des Handrührers kneten. Kurz vor Ende der Knetzeit die Oliven zugeben und kurz mit vermischen. Den Teig an einem zugfreien Ort mit einem Küchenhandtuch bedeckt 25 min. gehen lassen.
Nach der Ruhezeit den Teig von Hand nochmals kurz durchkneten. Dabei die Handflächen und die Küchenarbeitsfläche mit etwas Mehl benetzen. Den Teig zu einer länglichen Brotform formen und entsprechend in 9 gleich große Stücke aufteilen, Brötchen formen und auf zwei mit Backpapier ausgelegten Backblechen ablegen. Dabei den Teig leicht auseinander und die Ränder unter die Unterseite ziehen. So bekommen die Buns eine saubere und glatte Oberfläche.
Die Buns nun mit Wasser oberflächlich einsprühen oder einpinseln. Mit Schwarzkümmel bestreuen und nochmals 20 min. gehen lassen. (Der noch warme Backofen eignet sich sehr gut dafür.)
Ein hitzebeständiges Gefäß mit einem Auffangvolumen von circa 1 ltr mit Wasser füllen und im unteren Bereich des Backofens auf einem Rost abstellen. Nach der Gehzeit den Backofen auf Ober-/Unterhitze bei 200 °C vorheizen. Nach dem Vorheizen die Buns auf der mittleren Schiene 20 min backen. Kurz vor Ende der Backzeit die Bräunung der Brötchen im Auge behalten, ggf eher aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen.
Tipp
Das vorgewärmte Wasser und das vorgewärmte Mehl verkürzen die Gehzeit enorm. Das Wasser benötigt aufgrund der höheren spezifischen Wärmekapazität wesentlich länger als das trockene Mehl um auf Temperatur zu kommen. Daher das Mehl nur kurz erhitzen.

Das Rezept ist ausgelegt für 9 Buns mit einem Durchmesser von circa 9 cm Größe.
Impressum