Kürbisspalten aus dem Ofen mit pikanten Hackbällchen

Rezept für: 4 Portionen

Zutaten:

  • 2 Sch. Vollkorn-Toastbrot
  • 1 Zwiebel
  • 600 g Hackfleisch (gemischt)
  • 1 Ei (Größe M)
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • Paprikapulver
  • 2 El Ajvar
  • 2 El Bratöl
  • 1 Kürbis (Hokkaido)
  • 1 Knoblauchzehen
  • 1/2 Orange
  • 1 Prise Zimt gemahlen
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • 3 El 0livenöl
  • 200 g Fetakäse
Kürbisspalten aus dem Ofen mit pikanten Hackbällchen

Zubereitung:

Bild1Das Toastbrot in kaltem Wasser kurz einweichen und gut ausdrücken. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Das Hack mit ausgedrücktem Toastbrot, Zwiebel und Ei verkneten. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Ajvar würzen. Daraus ca. 15 kleine Bällchen formen. Im heißen Bratöl in der Pfanne 2-3 min. anbraten.
Bild2Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhotze vorheizen. Kürbis waschen, halbieren, entkernen und in 1-2 cm breite Spalten schneiden. Knoblauch abziehen und fein hacken. Die halbe Orange auspressen und aus dem Saft, Salz, Pfeffer, Zimt, Kreuzkümmel und dem Olivenöl eine Marinade anrühren. Die Kürbisspalten mit der Marinade mischen. Gemüse in eine große ofenfeste Auflaufform füllen. Im Ofen ca. 15 min. backen. Die Hackbällchen dazu geben, den Feta darüber bröckeln und alles zusammen weitere 15 min. backen.
Bild3Den gebackenen Kürbis aus dem Ofen nehmen und mit Petersilie bestreut servieren.
Tipp
Wer es etwas schärfer mag, mischt in die Marinade für den Kürbis noch etwas Chiliflocken!

Und wer auf die Kohlenhydrate nicht gänzlich verzichten möchte, serviert dazu ein frisches Ciabatta oder Fladenbrot und eine Guacamole!
Impressum