klassisches Bruschetta

Rezept für: 4 Portionen

Zutaten:

  • 6 Tomaten
  • 1/2 Bd. Basilikum
  • 6 El 0livenöl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 8 Sch. Ciabatta
klassisches Bruschetta

Zubereitung:

Die Tomaten häuten und entkernen. Dazu die Tomaten kreuzweise mit einem Schälmesser einritzen. Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, kurz ziehen lassen. Tomaten häuten und in kleine Stücke schneiden. Lose Kerngehäuse ohne Fruchtfleisch heraussuchen und entsorgen.
Die Basilikumblätter von den Stielen lösen, waschen, in kleine Streifen schneiden und zu den stückigen Tomaten geben. 2 El Olivenöl, etwas Salz und Pfeffer dazugeben und alles vorsichtig vermischen.
Bild3Entweder die Brotscheiben im Backofen bei 230 °C rösten, oder im Toaster nacheinander toasten. Die Knoblauchzehen der Länge nach halbieren und mit der Schnittkante über die noch warmen Chiabatta-Scheiben ziehen. Der Knoblauchsaft dringt so in das Brot ein. Nun die Scheiben mit weiterem Olivenöl beträufeln. Die Tomatenmischung darauf verteilen.
Tipp
Es empfiehlt sich, nur sehr reife Tomaten zu verwenden, weil diese die Grundlage für das Bruschetta sind.
Um das Enthäuten zu erleichtern, sollte man größere Exemplare verwenden, aber auf aromalose Fleischtomaten verzichten. Bei größeren Mengen für eine Feier bietet es sich an, die Brotscheiben im Backofen zu rösten.
Zusätzlich kann man den restlichen Knoblauch fein hobeln und über die Bruschetta geben.
Dabei darauf achten, dass sich der Knoblauch gut verteilt.
Impressum