Bauernfladen mit Kartoffeln

Rezept für: 2x Pizzen a 26cm

Zutaten:

  • 100 g Roggenvollkornmehl
  • 150 g Mehl (Typ 405)
  • 150 ml Leitungswasser
  • 15 g frische Hefe
  • 2 Prise weißer Zucker
  • 2 El 0livenöl
  • Salz
  • 4 Kartoffeln (festkochend)
  • 1 Bch. Creme fraiche
  • 1 Rosmarinzweige
  • 80 g Reibekäse
  • schwarzer Pfeffer
  • Salz
Bauernfladen mit Kartoffeln

Zubereitung:

Die beiden Mehlarten abmessen, miteinander vermischen und in eine Rührschüssel sieben. Die Hefe im lauwarmen Leitungswasser auflösen, Zucker zugeben und verrühren. Die aufgelöste Hefe dem Mehl beigeben und untermischen. Das Olivenöl und nach Geschmack Salz zugeben und ebenfalls gut vermischen. Den Teig an einem lauwarmen Ort für mindestens eine Stunde gehen lassen. In der Zwischenzeit die Kartoffeln kochen und auskühlen lassen, danach pellen und in Scheiben schneiden.
Den Teig ausrollen, ggf. etwas Mehl auf die Arbeitsplatte und auf die Hände geben. Der Teig sollte als Pizzateig auf etwa 5 mm Dicke auf einem zugeschnittenen Backpapier ausgerollt werden.
Die Rosmarinnadeln lösen und fein hacken. Die Pizzateige mit Creme fraiche großzügig bestreichen und mit den Kartoffelscheiben belegen. Den gehackten Rosmarin über die Kartoffeln streuen. Mit Pfeffer würzen, ggf. etwas nachsalzen. Den Reibekäse über den Belag streuen.
Bild4Im Backofen bei 180°C oder auf dem Pizzastein im Grill bei 250°C Deckeltemperatur backen lassen. Nach 8 Minuten auf dem Grill oder nach 10 min. im Backofen den Bräunungsgrad überprüfen, ggf. aus der Hitze nehmen und servieren.
Tipp
Ein Pizzastein kann auch im Backofen verwendet werden. Dabei den Stein über mind. 20 min. bei voller Hitze erwärmen. Der Stein speichert die Wärme gut und kann diese dem Teig wunderbar zuführen.
Impressum