Saltimbocca vom Pangasius auf scharfen Spaghetti im Pergament

Rezept für: 4 Portionen

Zutaten:

  • 4 Pangasiusfilets
  • 4 Sch. Parmaschinken
  • 8 Salbeiblätter
  • 3 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Chilischoten
  • 500 g Tomaten (gehackt aus der Dose)
  • 500 g Spaghetti
  • 4 Rosmarinzweige
  • 1 Tl Thymian (getrocknet)
  • 2 St. Basilikum
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • Zucker
  • 5 El 0livenöl
Saltimbocca vom Pangasius auf scharfen Spaghetti im Pergament

Zubereitung:

Bild1Für das Saltimbocca die Pangasiusfilets jeweils auf der Seite, auf der zuvor die Haut gewesen ist, leicht pfeffern. Darauf 1-2 Salbeiblätter und eine Scheibe Parmaschinken legen.
Nun den Fisch zusammenklappen, dass die beiden Enden übereinander liegen. Dabei darauf achten, dass sich die Enden und womöglich auch die Ränder des Filets berühren und an dieser Stelle kein Schinken dazwischen liegt; das ist nachher beim Anbraten wichtig, damit das "Päckchen" nicht auf geht! Kurz vor dem Anbraten die Fischpäckchen von außen noch pfeffern und leicht salzen.
Spaghetti bissfest kochen.Das Basilikum abzupfen und in feine Streifen schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Die Chilischote evtl. entkernen und in feine Streifen schneiden.
2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln sowie den Knoblauch darin anschwitzen. Die Chili dazugeben und kurz mitdünsten. Die gehackten Tomaten und den Thymian hinzugeben und das Ganze bei mittlerer Hitze 15 min köcheln lassen.
Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.
Bild3Die gekochten Spaghetti mit der Tomatensauce und dem fein geschnittenen Basilikum mischen. Nun vier Stücke Backpapier (ca. 30x50 cm) leicht einölen und je eine Portion Spaghetti auf die untere Hälfte des Papiers geben.
Das Ganze mit einem Rosmarinzweig versehen, zusammenfalten, verschließen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze ca. 15 min backen.
Bild4Die Fischpäckchen im restlichen Olivenöl in einer großen Pfanne von jeder Seite ungefähr 5 min goldbraun braten.
Zum Schluss die Päckchen mit den Nudeln vorsichtig auf dem Teller auffalten und das Saltimbocca obenauf anrichten!
Tipp
Bei diesem Gericht braucht man sich keine Gedanken zu machen, das es nicht heiß an den Tisch kommt, denn durch die Zeit im Backofen entfalten die Kräuter in und auf der Tomatensauce richtig schön ihr Aroma und die Hitze wird in dem Päckchen gespeichert!
Impressum