Rinderfilet mit Cognacsauce und Kartoffel-Sellerie-Gratin

Rezept für: 4 Personen

Zutaten:

  • 400 g Kartoffeln (festkochend)
  • 400 g Knollensellerie
  • 80 g Reibekäse
  • 250 g Schlagsahne
  • 200 g Schalotten
  • 2 El Bratöl
  • 5 El Cognac
  • 1 El Mehl (Type 405)
  • 200 ml Rinderfond
  • 1 Bd. Petersilie (glatt)
  • 150 g Schlagsahne
  • 4 Rinderfilet
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 1 Prise weißer Zucker
Rinderfilet mit Cognacsauce und Kartoffel-Sellerie-Gratin

Zubereitung:

Bild1Für das Kartoffel-Sellerie-Gratin den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Auflaufform mit Butter gut fetten.
Kartoffeln und Sellerie schälen, waschen, in feine Scheiben hobeln oder mit dem Messer fein schneiden. Das Gemüse mit dem geriebenen Käse und 250 g Sahne in einer Schüssel mischen. Mit Salz und gemahlener Muskatnuss würzen.
Mischung in die Auflaufform geben und im heißen Ofen auf der untersten Schiene ca. 40-50 min. backen. Damit es von oben nicht zu dunkel wird, das Gratin eventuell 10 min. vor Ende der Backzeit mit Alufolie abdecken.
Für die Cognacsauce die Schalotten abziehen und sehr fein würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken.
Inzwischen das Rinderfilet (Stück ca.150 g, 3-4 cm hoch) vorbereiten: Trocken tupfen und das Bratöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Rinderfilets darin pro Seite ca. 1 min. scharf anbraten. Dann bei mittlerer Hitze pro Seite ca. 2-3 min. weiterbraten. Mit Salz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen. In Alufolie wickeln und bis zum Servieren ziehen lassen.
Bild3Nun die Cognacsauce zubereiten: Dafür die klein gewürfelten Schalotten im heißen Bratfett goldbraun braten. Mit 1 TL Paprikapulver und dem Mehl bestäuben und kurz mit anschwitzen. Mit Cognac, 150 g Sahne und dem Rinderfond ablöschen und ca. 5 min. köcheln lassen.
Die gehackte Petersilie unterrühren und die Sauce mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.
Bild4Fleisch aus der Folie holen, mit der heißen Sauce und dem Gratin sofort servieren!
Tipp
Dazu passen super Bohnen im Speckmantel!

Wer bei der Zubereitung nicht auf das Outdoorfeeling verzichten möchte, der kann, wie wir, die Rinderfilets natürlich auch hervorragend auf einem Grill mit Deckel zubereiten!

Das Gratin lässt sich ganz easy schon am Morgen vorgaren; dafür einfach bei der angegebenen Temperatur 30 min. backen und herausnehmen, am Abend evtl. nochmals mit etwas Käse bestreuen und in 15-20 min. fertig garen!

Für das Gratin am Besten einen würzigen Käse wie Emmentaler oder Cheddar verwenden!
Impressum