Djuvec-Reis mit Cevapcici

Rezept für: 4 Portionen

Zutaten:

  • 500 g Hackfleisch (Rind)
  • 1 Knoblauchzehen
  • 1 Schalotten
  • 2 El Ajvar
  • 1 Tl Paprikapulver
  • 1 Tl Backpulver
  • 50 ml Mineralwasser
  • 6 St. Petersilie (glatt)
  • 100 g Erbsen (TK)
  • 1 Paprikaschote (rot)
  • 1 Zwiebel
  • 1 El Olivenöl
  • 200 g Basmati-Reis
  • 150 g Ajvar
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
Djuvec-Reis mit Cevapcici

Zubereitung:

Bild1Zuerst die Hackfleischmasse für die Cevapcici herstellen: Dafür die Knoblauchzehe und die Schalotte abziehen und sehr fein hacken. Die Petersilienblättchen abzupfen und ebenfalls fein hacken. Alles zusammen mit dem Hackfleisch, dem Paprikapulver, den 2 EL Ajvar, dem Backpulver, dem Mineralwasser, Salz und etwas Pfeffer in eine Schüssel geben und gründlich durchkneten. Aus der Hackmasse ca. 12 längliche Röllchen formen und bis zur Weiterverarbeitung kühl stellen.
Bild2Inzwischen den Djuvec-Reis vorbereiten: Dafür die TK-Erbsen etwas antauen lassen. Die rote Paprika waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel abziehen und ebenfalls fein würfeln. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Paprika- sowoe die Zwiebelwürfel darin andünsten. Den Reis zufügen und kurz mitschwitzen lassen. Alles mit 600 ml Wasser ablöschen, die 200 g Ajvar hinzufügen und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 20 min garen (bis der Reis aufgequollen und weich ist). 5 min. vor Ende der Garzeit die Erbsen hinzufügen
Bild3Kurz bevor der Djuvec-Reis fertig ist, in einer Pfanne 2 EL Bratöl erhitzen und die Cevapcici darin bei mittlerer Hitze, je nach Dicke, ca. 8-10 min. braten.
Bild4Djuvec-Reis zusammen mit den Cevapcici und etwas Ajvar anrichten!
Tipp
Wer den Reis gerne noch etwas fruchtiger hätte, kocht ihn nicht in Wasser, sondern in Tomatensaft!

Backpulver und Mineralwasser in Cevapcici? Klingt im ersten Moment komisch, bringt der Masse aber die nötige Lockerheit, da kein Ei oder Semmelbrösel verwendet werden!
Impressum